Hotel Burg-Klause auf Fehmarn

Bauherr: 
HPB Wolf OHG
Bauzeit / Planung: 
seit Juni 2014, voraussichtliche Eröffnung Herbst 2017
Standort: 
Burg auf Fehmarn

Am Rande des historischen Kerns von Burg auf Fehmarn liegt das 4*Hotel Burg-Klause. Hotel- und Gastronomiebetrieb mit regionaler Küche sind durch das Betreiberehepaar geprägt: er ist Allgäuer, sie Fehmaranerin. Kernstück des Hauses ist die Küche und der als Allgäuer Berghütte gestaltete Gastraum.

Das über die Jahre immer wieder erweiterte Haus ist an seine Belastungsgrenzen gestoßen und wird nun saniert und erweitert. Der Verwirklichung ging die planungsrechtliche Sicherung des Bauvorhabens in einem B-Plan-Verfahren voraus.

Der Anbau von 23 Zimmern und der Erweiterung der Gastro-Fläche erfolgte, ohne den Charakter des Hauses zu verändern. Gestaltungselemente des Stammhauses, wie der in der Region traditionell verwendete rote Backstein, werden bewusst in den Anbau übertragen, während der verbindende Zwischenbau Zitate aus der Bäderarchitektur enthält.

Eine Herausforderung war es, den Bestandsbau zu optimieren und den Anbau an die logistische Struktur anzubinden.

Seite Versenden